Zeitung Heute : Fernsehmuseum

Der Tagesspiegel

Das Testbild gehört zu den aufregendsten Erscheinungen der Medien-Geschichte, und daher ist es kaum hinnehmbar, dass es fast ganz von den Bildschirmen verschwunden ist. Heutzutage dient es allenfalls noch als eine Verlegenheitslösung, um eine Störung anzuzeigen. Als es jedoch vor 52 Jahren die damals elend langen Lücken des deutschen Fernseh-Programms eroberte, war es von einer fulminanten Durchschlagskraft, die leider erst im Nachhinein erkannt worden ist.

Auf philosophischer Ebene markierte das Testbild den Anfang und das Ende aller Dinge: Es galt als Zeichen der Abwesenheit, dem eine schier biblische Dimension zukam. Denn am Tage solltest du arbeiten und nach Mitternacht ruhen, und nur der Abend war den laufenden Bildern und den Tönen geweiht. Das Testbild wies auf den Kreislauf der Natur und des Lebens hin, es gab dem Nichts eine Form, und hier sind wir bei der ästhetischen Komponente: Von heute aus betrachtet, erscheint uns das Testbild mit seiner minimalistischen Grafik als das perfekte abstrakte Kunstwerk.

Die Einführung des Testbilds ist eine der großen Kulturerrungenschaften des vergangenen Jahrhunderts, und sie fand in den unterschiedlichsten Kulturen statt. Dass es sich dabei um ein internationales, weltumspannendes Happening handelt, wurde nie untersucht. Wir erfahren es erst jetzt unter www.tv-testbild.com , wo man sich historische Versionen anschauen und herunterladen kann, und empfehlen das legendäre Testbild des DDR-Fernsehens als Bildschirmschoner.

Natürlich brauchen wir auch auf den passenden Ton nicht zu verzichten: Es gibt ihn wahlweise in zweierlei Frequenzen. Doch wer ein real existierendes Testbild sehen will, dem wird die exotische Fernsehlandschaft Marokkos empfohlen. Bei den Marokkanern wird nämlich noch nicht rund um die Uhr gesendet. Uta-Maria Heim

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben