Zeitung Heute : Festnahme im Weddinger Missbrauchsfall

Berlin - Im Fall der Vergewaltigung einer Achtjährigen auf einer Schultoilette im Berliner Bezirk Wedding hat die Polizei am Freitagmittag einen 30-Jährigen unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Ein Spezialeinsatzkommando überwältigte Konstantinos M. in seiner Weddinger Wohnung. Der unter anderem wegen Exhibitionismus polizeibekannte Mann hatte selbst von 1988 bis 1994 die Humboldthain-Grundschule besucht. Er soll am 1. März die Schülerin in der Schule in einer Toilette eingeschlossen und sexuell schwer missbraucht haben. Dabei soll er das Mädchen mit einem Messer bedroht haben. Den Beweis soll jetzt der Abgleich der DNA des Tatverdächtigen mit den am Tatort gefundenen Spuren erbringen. Die Ermittler kamen dem Mann über eine Funkzellenabfrage auf die Spur. Ha

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben