Zeitung Heute : FILMBIOGRAFIE

Amelia

von

Bestimmt eine spannende Biografie – die Geschichte der Amelia Earhart, die 1932, da ist sie Mitte dreißig, als erste Frau allein über den Atlantik fliegt. Die Frau, deren geschäftstüchtiger Ehemann sie als frühes Promi-Model der Werbung aufbaut und den sie doch vor allem als Geldbeschaffer für ihre luftige Leidenschaft nutzt, bevor sie 1937 über dem Pazifik den Tod findet. Mira Nair inszeniert den zwischen „Die tollkühne Frau in ihren fliegenden Kisten“ und „Der englische Patient“ oszillierenden Stoff um ein feministisches Idol leider furchtbar schwerfällig und fantasielos – zwischen (Flug-)Leidenschaft und (sonstiger) Romantik bloß hin- und herschwenkend. Die allemal prominenten Schauspieler machen Darstelldienst nach Vorschrift und das Rumsteh- und Rumsitzkino perfekt. Abheben geht anders. Jan Schulz-Ojala

„Amelia“, USA 2009, 120 Min., R: Mira Nair, D: Hilary Swank,

Richard Gere, Ewan McGregor

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar