Zeitung Heute : Firmen-Allianz fördert ISDN-Privatanschlüsse

Paket soll unter 50 DM kosten tsp Um die private Nutzung der neuen Kommunikationstechnologien in Deutschland anzukurbeln hat sich am Mittwoch eine neue Allianz gebildet: das Berliner Unternehmen Teles AG will in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom, der Bertelsmann-Tochter AOL sowie der Advance Bank eine entsprechende Förderinitiative starten. Das Angebot der beteiligten Unternehmen soll das Geschäft mit ISDN-Anschlüssen für Privatkunden ankurbeln, so die Hoffnung der Initatoren.Die technologische Grundlage des gemeinsamen Pakets ist eine ISDN-Komplett-Lösung von Teles, die sowohl die Hardware- als auch die Softwarevoraussetzungen für den Anschluß des Computers sowie des Telefons an das ISDN-Netz erfüllen soll.Dabei kann der Kunde wählen zwischen einer ISDN-Karte und einem ISDN-Telefon oder einer ISDN-Karte und einem Analog-Adapter.Dazu gibt es einen neuen ISDN-Anschluß der Telekom, eine bis zu drei Monaten währende Erstattung der ISDN-Grundgebühren, ein gebührenfreies Zinskonto inklusive PC-Homebanking bei der Advance-Bank und einen 50stündigen AOL-Testzugang ohne Online-Gebühren.Zusammen kostet das Angebot nach Angaben der Teles AG unter 50 Mark ­ alles was der Kunde dann noch zusätzlich bezahlen muß, ist die einmalige Einrichtungsgebühr der Telekom von 100 Mark. Starttermin für die Offensive ist der 6.Dezember, bundesweit sollen mehrere tausend Verkaufsstellen einbezogen werden.Zusätzlich will Teles unter 0130-739 739 eine kostenlose Telefon-Hotline bereitstellen, die sieben Tage in der Woche erreichbar sein soll. Hintergrund des mindestens bis März 1998 laufenden Förderprogramms sei die sinkende Zahl von ISDN-Neuanschlüssen nach dem im Sommer 1996 ausgelaufenen Telekom-Förderprogramm, so die Initiatoren.So habe es im Juli 1996 noch rund 229 270 ISDN-Neuanschlüsse gegeben, im Oktober 1997 seien es dagegen nur rund 60 550 gewesen.Das jetzt laufende Angebot soll daher vor allem für Privatkunden einen Anreiz darstellen, in das ISDN-Netz zu wechseln.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben