Zeitung Heute : Flug nach Malaysia - Sat 1 lässt ab Juli neun Folgen lang 13 Kandidaten antreten

Nach dem Zuschauererfolg von "Big Brother" zieht Sat 1 nun mit "Das Inselduell" nach: Am Montag starteten die 13 Kandidaten der neuen Show vom Frankfurter Flughafen aus nach Malaysia. Dort werden die sechs Frauen und sieben Männer für sieben Wochen auf einer unbewohnten Insel ausgesetzt, wo sie sich ohne fremde Hilfe durchschlagen müssen. Die Mitspieler im Alter von 21 bis 51 Jahren wurden unter 20 000 Bewerbern ausgewählt. Jede Woche muss ein Kandidat das Eiland verlassen. Wer als letztes übrig bleibt, bekommt 250 000 Mark Prämie. Sendestart ist der 3. Juli.

Auf der Insel müssen die Kandidaten Aufgaben lösen, um ihr Auskommen zu sichern, wie Sat-1-Programmchef Ulrich Brock erläuterte. Dabei werden sie zehn bis zwölf Stunden am Tag von bis zu vier Kamerateams begleitet. Das Sat 1-Produktionsteam mit rund 50 Mitarbeitern ist auf einer Nachbarinsel untergebracht, die in rund 20 Minuten mit dem Boot erreicht werden kann.

Wer ausscheiden muss, entscheiden die Inselbewohner von Woche zu Woche mit Mehrheit, nachdem sie offen darüber diskutiert haben. Anders als bei "Big Brother" wird es keine geheimen Nominierungen und auch keine fest installierten Kameras auf der Insel geben. Unter den beiden letzten Kandidaten wählen am 28. August die Fernsehzuschauer in einer Sondersendung aus, die in Berlin stattfindet.

Auf der Insel herrschen den Angaben zufolge Temperaturen bis zu 38 Grad bei 85 Prozent Luftfeuchtigkeit. Zu den ersten Aufgaben der Kandidaten wird der Bau einer Unterkunft gehören.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben