Zeitung Heute : Forderungen nach weniger Partys am Brandenburger Tor

Berlin - Wegen der zahlreichen Sperrungen der Straße des 17. Juni mehren sich die Stimmen von Politikern und Verkehrsexperten, die Zahl der Partys und Veranstaltungen vor dem Brandenburger Tor in Berlin zu verringern. Durch die vielen Sperrungen komme es im Stadtverkehr zu starken Behinderungen, beklagt der Verkehrsclub ADAC. Die Partymeile ist eine der wichtigsten Verbindungen zwischen östlichen und westlichen Zentren Berlins. Hinzu kommt, dass die Zufahrt zum Tiergarten-Tunnel von vier auf zwei Spuren bis 2015 verjüngt ist und dies auch die nördliche Umfahrung über die Invalidenstraße behindert. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung will nun Veranstaltern „alternative Standorte“ anbieten. Treffen könnte es etwa die Modeschau „Fashion Week“. ball

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben