Zeitung Heute : FORTSETZUNG

Vorstadtkrokodile 3 – Freunde für immer

Leonie Achtnich

Typisch für Filmreihen, die mit den Kindern auf und vor der Leinwand heranwachsen: Regisseur Wolfgang Groos konstruiert erwachsene Probleme zu einem realitätsfernen Plot: Die Krokodile müssen Franks garstigen Bruder aus dem Knast hauen, damit er ihnen zu einer Leberspende verhilft. Dabei haben sie Witz, Zufall und Action an ihrer Seite, sowie haar- und hüftschwingende Nachwuchsladies. Spannung und Humor treffen auf Mainstream-Hollywood-Seichtheit. Das Drehbuch traut den Zuschauern nicht allzu viel zu: Mut ist nicht, einem Schwächeren beizustehen, sondern maskiert durch Lüftungsrohre zu kriechen. Die Ruhrpottbande ist älter geworden. Wäre sie doch bei Max von der Grün, dem Autor des Originals, geblieben. Schwacher Abklatsch.

Leonie Achtnich

D 2010, 83 Min., R: Wolfgang Groos, D: Nick Romeo

Reimann, Fabian Halbig

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben