Zeitung Heute : Fragil und doch stabil

Was ist „Ponte“? Bank oder Tisch oder Ablage?

-

Ein Tisch wie eine Brücke – eine scheinbar schwerelose schwebende Platte, wären da nicht die beiden unvermeidlichen Seitenstollen, die dem Ganzen doch letztendlich Halt geben müssen. Der quadratische Couchtisch „Ponte“ (100 mal 100 mal 25 Zentimeter) von Lambert hat nun zwei passende Modelle als Ergänzung bekommen, die sowohl als Couchtisch als auch als Bank dienen können. Beide Möbel sind nur noch 40 Zentimeter breit, dafür aber 100 oder 160 Zentimeter lang. Gerade diese extreme Länge verleiht dem Möbel seine minimalistische Leichtigkeit und erinnert in der schlichten Formgebung an Japan.

Was als Bank oder Tisch gedacht ist, kann aber auch als HiFiMöbel genutzt werden oder einen der neuen Breitwand-Fernseher aufnehmen. Natürlich kann der schmale Tisch auch als Ablagebank vor oder neben dem Bett genutzt werden, die Funktion des Möbels ist nicht festgeschrieben.

Was so fragil aussieht, ist trotzdem stabil – sagt der Hersteller. Wegen der gewagten Konstruktion hat man als Grundlage eine besondere Stabplatte als Trägermaterial eingesetzt und die Kanten mit unsichtbarem Hartholz verstärkt, um lästige Kerben zu vermeiden. Das Eichenmöbel besitzt ein 0,8 Millimeter starkes Eichenfurnier, das braun gebeizt und lackiert ist.

Wegen der modularen Bauweise lassen sich die drei Modelle auch untereinander kombinieren. R.B.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar