Zeitung Heute : FREAKPOP

Yeasayer

Anstatt die Steilvorlage des Debüts zu verwandeln und in der Schnittmenge zwischen Fleet Foxes und MGMT den Folk-HippieElectro-Glam-Crossover zum Megahit zu pushen, bürsten Yeasayer mit dem zweiten Album erst mal die Achtziger komplett gegen den Strich. Das hat mit bravem Föhnfrisuren-Revival-Pop nichts zu tun, sondern pflegt den multiperspektivischen Wahnsinn, für den man diese Irren aus Brooklyn immer geliebt hat.

Postbahnhof, Mi 10.3., 21 Uhr, 18 € EB683

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar