Zeitung Heute : Freizeitpark: Legoland Deutschland in Schwaben

Im Sommer 2002 wird in Günzburg (Bayern) der neue Freizeitpark Legoland Deutschland eröffnet. Für die dort zu sehenden Attraktionen sollen insgesamt 50 Millionen Legosteine zusammengesetzt werden. Die Lego Company gab jetzt bekannt, dass für die erste Saison von Sommer bis November 2002 etwa 1,2 Millionen Besucher erwartet werden. Günzburg ist der vierte Standort eines solchen Freizeitparks neben dem 1968 eröffneten Vorbild in Billund (Dänemark) sowie Parks in Großbritannien und Kalifornien.

Neben dem Freizeitpark soll das weltweit erste Legoland-Feriendorf mit Blockhütten und Stellplätzen für Wohnmobile und -anhänger entstehen. Zusammen mit Schloss Neuschwanstein werde der Freizeitpark der größte touristische Anziehungspunkt Bayerns sein, hofft das Unternehmen. Welche Attraktionen im Miniaturformat nachgebaut werden, ist noch offen. Legoland entsteht auf einem 140 Hektar großen Gelände nahe der Autobahn A 8 und soll Günzburg helfen, sich vom Image als Teil des "Schwäbischen Barockwinkels" zu lösen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben