Zeitung Heute : Freude auf Freizeit

BIRGIT ZANDER[KREUZBERG]

Es gibt in Berlin, ja in ganz Deutschland, zu viele Jugendliche, die kaum Sport treiben und auch sonst nichts Vernünftiges in ihrer Freizeit unternehmen, sondern stundenlang vor dem Fernseher sitzen oder am Computer hocken.

Diesen Leuten sollte man Appetit auf Sport machen, indem man zum Beispiel in der Schule Sport- und andere Freizeit-Arbeitsgemeinschaften anbietet.Aber nicht nur zwei bis drei Sportarten, sondern einige mehr.Es werden nämlich vielleicht genau die Arten von Sport in der Schule angeboten, die den meisten Schülern sowieso nicht liegen.Dieser Eindruck drängt sich jedenfalls manchmal auf.

Die Lehrerinnen und Lehrer müßten sich auch dafür interessieren, was den Schülern Spaß macht und auf welche Art und Weise sie die Leute dazu bekommen, beim Sport mitzumachen.

Es gibt auch solche Jugendliche, die viel Sport treiben und davon dann nicht genug bekommen können.Sie wollen immer besser werden, und deshalb nehmen sie dann teilweise Aufputsch- oder Dopingmittel und machen sich und ihre Gesundheit kaputt, nur weil sie ein zweiter Arnold Schwarzenegger werden wollen oder einem anderen berühmten Idol aus dem Sportbereich nacheifern wollen.

Zum Glück gibt es aber noch viele, viele andere Möglichkeiten, wie man seine Freizeit sinnvoll verbringen kann.So könnte man beispielsweise ein Instrument wie Gitarre, Geige, Flöte oder Schlagzeug erlernen, Bücher lesen, spazierengehen oder sich einen Job suchen, mit dem man das Taschengeld aufbessern kann.

Man muß sich dann als Schülerin nicht Nachmittag für Nachmittag fragen, was man jetzt wieder tun soll.Langeweile ist nichts Schönes, gerade deshalb sollte man versuchen, am Nachmittag nach dem Unterricht etwas zu tun, was einen vom Schulstreß ablenkt und einen vor dem Nichtstun bewahrt.

Die Schule am Vormittag bringt vielleicht auch mehr Spaß, wenn man am Nachmittag etwas vor sich hat, auf daß man sich richtig freuen kann.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben