Zeitung Heute : Für Geschwindigkeitsfanatiker

-

Schon mit den ersten beiden Teilen der Rennspielreihe „Colin McRae Rally“ konnten die britischen Entwickler von Codemasters Anhänger realistischer Fahrsimulationen begeistern. Auch das dritte Spiel rund um den schottischen Erfolgspiloten McRae bringt den spektakulären RallyeSport authentisch auf den PC.

Im WM-Modus streift man sich das Trikot von McRae über und rast in der Off-Road-Version des Ford Focus’ durch sechs Einzelrallyes. Andere Vehikel wie der Subaru Impreza WRX stehen leider nur im Einzeletappen-Spiel zur Verfügung. Mit der Datenaktualität nahmen es die Programmierer auch nicht so genau: McRae, Weltmeister von 1995, hat das Ford-Team inzwischen verlassen und startet für Citroen. Die akkurat umgesetzte Fahrphysik und die intuitive Steuerung lassen einen vergessen, dass man virtuell Gas gibt. Wer ein Force-Feedback-Lenkrad an seinen PC stöpselt, spürt dank sanfter Vibrationen jedes Steinchen unter den Händen. Je nach Austragungsort schlittert man mal über die Sandpisten Australiens, mal über die vereisten Waldwege Schwedens. Im Vergleich zu den bereits erschienenen Konsolen-Fassungen für Playstation 2 und Xbox sticht die verbesserte Optik ins Auge. Neben den abwechslungsreichen Kursen gefallen die schicken Wagen nebst ausgereiftem Schadensmodell. Grobe Fahrfehler werden mit Beulen und kaputten Heckscheiben bestraft.pla

Empf. Systemvoraussetzungen: CPU mit 1,4 GHz, 512 MB RAM, 3,1 GB Festplattenspeicher, 3D-Karte mit 64 MB. Bereit erschienen für Playstation 2 und Xbox. (Codemasters, 45 Euro)

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar