Zeitung Heute : Galapagos in 3 D gucken

Lothar Heinke

Wie ein Rentner die Stadt erleben kann

Das Imax-Kino am Marlene-Dietrich-Platz hat so etwas berauschend Berlinerisches – es ist det Jrößte, wat rumläuft, hat das steilste Parkett (die Sitzreihen sind in einem Winkel von 34 Grad angeordnet, man könnte also ohne Verrenkungen seine Füße auf die Schultern des Menschen stellen) – und vorn hängt Deutschlands größte Leinwand, 1000 Quadratmeter.

Aus der quetschen sie das Beste heraus: Filme für diese Größe haben immer zweierlei Effekte. Entweder, die stürzen sich mit ihren Hubschraubern todesmutig in die Schluchten der Canyons, um ebenso verwegen die Nase des Fluggeräts wieder hoch zu ziehen – Achterbahneffekt, das geht schwer durch die von der Last der Jahre gebeugte Wirbelsäule und landet bei Herzschmerzen im Magenbereich. Die zweite Variante ist harmloser – da werden winzige Biester gewaltig vergrößert, und im 3-D-Verfahren kommt noch dazu, dass die Viecher – Schlangen, Tiger und ähnliches Hausgetier – Zähne fletschend direkt in die Zuschauer hineinspringen.

Das neueste Opus beschreibt ein „Rätsel der verlorenen Welt“ – Galapagos nämlich, jene Inselgruppe vor der Küste Ekuadors, die uns schon immer im Fernsehen begeisterte. In den Naturfilmen kamen gewaltige Schildkröten um die Ecke, um Eier zu legen und ihre Babys auszubrüten. In dem 3-D-Film kann man den Kröten zurufen: Schau mir in die Augen, Kleines! Sie glubschen uns an und zucken dabei nicht mal mit ’ner Wimper, im Gegensatz zu den Meeresleguanen, die überall herumwuseln.

Schon Charles Darwin war von diesem „lebendigen Laboratorium der Evolution“ angetan. Was hätte er wohl über die Sprotten und Hammerhaie geschrieben, die hier friedfertig vorüberziehen? Dies ist der 13. Film im Repertoire des Imax. Die Natur-Urgewalten, die durchs Kino fegen, sind für Herrn Rentner und sin Fru ermäßigt zu 6,70 Euro (sonst 8 Euro) zu haben. Wer seine Karte aufhebt, kommt damit am 20. Januar kostenlos ins Museum für Naturkunde zum Galapagos-Tag von 9.30 bis 17 Uhr.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar