Zeitung Heute : GANGSTERKOMÖDIE

Man Jeuk – Sparrow

Daniela Sannwald

Eine Bande, deren Mitglieder Kei, Bo, Sak und Mac heißen, lässt eher an Kinder als an Kriminelle denken. Und tatsächlich sind die Helden von Johnny Tos neuem Film „Sparrow“ beides, aber keins davon richtig. Sie sind Taschendiebe mit einer großen Portion beruflichen Ethos’ und Quatschköpfe mit Familiensinn. Ihre ritualisierten Rangeleien werden durch den Auftritt einer feenhaften Schönheit durcheinandergebracht, die allen den Kopf verdreht. Natürlich nicht uneigennützig: Sie will Herrn Fu entkommen, einst König der Taschendiebe und nun mafiöser Geschäftsmann, dessen Geliebte sie ist. Johnny To hat fließende Bewegungsabläufe unter Einbeziehung der Architektur Hongkongs und ausgeklügelter Beleuchtungsstrategien zu einem jazzigen Score inszeniert, die in einer Regennacht beim Ballett der Taschendiebe ihren Höhepunkt finden. Elegant. Daniela Sannwald

„Man Jeuk – Sparrow“, HK 2008, 84 Min., R: Johnny To, D: Simon Yam, Kelly Lin

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar