Zeitung Heute : Ganz eigene Ästhetik

-

Das neue Album von Massive Attack wird frühestens im kommenden Jahr fertig sein. Die Fans wundert das nicht allzu sehr, veröffentlicht die Band aus Bristol doch ausgesprochen gern im Fünfjahresrhythmus. Die pro Album investierte Zeit aber macht sich bezahlt – in jedem Klick, in jedem Sound, in jedem Groove lebt eine Ästhetik, die keine andere Band dieser Welt derart perfektionistisch und „deep“ zugleich in Klang packen könnte. Auch live überzeugen die Erfinder des Triphop.

20 Uhr, Arena Berlin, Eichenstr. 4, Treptow

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben