Zeitung Heute : Gefährliche Sexualtäter kommen frei

Berlin - Bereits in zwei Wochen könnte der erste von vier Berliner Strafttätern in Sicherungsverwahrung freikommen. Das Landgericht entschied mit Verweis auf das Urteil des Europäischen Menschengerichtshofs von 2009, dass die Männer unter strengen Auflagen entlassen werden müssen. Es handelt sich um Sexualstraftäter, die wegen Kindesmissbrauchs, Entführung, Totschlags und Vergewaltigung zu Haftstrafen mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt wurden. Eine Sonderabteilung des Landeskriminalamtes bereitet bereits mögliche Überwachungsmaßnahmen vor. Die Männer werden die Stadt nur nach Rücksprache verlassen dürfen, von Kitas, Schulen und Sportplätzen müssen sie sich fernhalten. In drei weiteren Fällen hat die Staatsanwaltschaft Beschwerde angekündigt. jra

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar