Zeitung Heute : „Gegessen habe ich fast nichts mehr“

-

Frank ist 22 und Alkoholiker. Vor gut zwei Jahren hat er mit dem Trinken angefangen. Mittlerweile hat er sechs Entgiftungskuren hinter sich - die letzte im Januar. Er lebt derzeit in einer eigenen Wohnung in Berlin und besucht regelmäßig eine Tagesstätte für Alkoholabhängige.

Ich wollte mich nie bis zur Bewusstlosigkeit voll laufen lassen. Ich wollte nur immer den Pegel haben. Dann hast du so ein Gefühl von „Leckt mich doch alle am Arsch“. Das wollte ich, abschalten halt. Angefangen hat das, als ich von Berlin nach Bayern gezogen bin. Ich habe dort eine gute Arbeit angefangen, als Mechanikergehilfe. Aber mit den Kollegen kam ich nicht besonders klar, es gab ein paar, die mich richtig gemobbt haben. Da habe ich mir halt ein Bier geholt, standen ja überall Automaten rum. Damit war es erträglicher.

Bald bin ich dann auf Jägermeister umgestiegen, drei Flaschen am Tag. Gegessen habe ich fast nichts mehr. Und wenn ich morgens aufgewacht bin, dann hatte ich einen Flattermann, musste mir erst mal so eine dicke Flasche einfahren, um überhaupt klarzukommen. Ich hatte jeden Morgen Herzrasen, Übelkeit, Schwindel. Bis ich wirklich nicht mehr konnte. Dann bin ich ins Krankenhaus, zur Entgiftung. Zwei Wochen war ich da. Aber auf der Arbeit ging es weiter. Einen Monat später war ich wieder bei der Entgiftung.

Viele Freunde hatte ich nicht. Ich habe mich halt abgekapselt. Dann bin ich zurück nach Berlin gegangen, hier habe ich meine große Liebe aus der Schule wieder getroffen. Sie ist trotz drei weiterer Entgiftungen bei mir geblieben. Mit ihrer Hilfe bin ich dann auch ein halbes Jahr trocken geblieben. Ich habe vorher noch nie jemanden gehabt, der so viel für mich gemacht hat. Obwohl, meine Eltern haben auch zu mir gestanden.

Heute war ich auf dem Arbeitsamt. Ich würde gerne eine Lehre als Bäcker machen, das ist mein Traum. Ich hoffe, dass das jetzt die letzte Entgiftung war. Ich bin 22 und denke mir manchmal, dass ich schon alles versaut habe.

BIOGRAFIE

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben