Zeitung Heute : Geheimnis um "Crusoe" gelüftet

Das "Silicon Valley" verliert eines seiner best gehüteten Geheimnisse. Nach fünf Jahren Entwicklungsarbeit wird an diesem Mittwoch in Kalifornien der "Crusoe" vorgestellt, ein neuer intelligenter Mikro-Prozessor für mobile Geräte, der wie kaum ein anderes Projekt die Gerüchteküche in der Technologiebranche hat brodeln lassen. Obwohl kaum etwas nach außen drang, wird der Prozessor schon im Vorfeld als Angriff auf die Dominanz des Prozessor-Herstellers Intel und des Softwarehauses Microsoft gewertet. Der "Crusoe" soll dank innovativer Technologie besonders stromsparend und schnell sein. Und vor allem soll er konkurrierende Betriebssysteme wie Java, Linux und auch Windows verstehen können. Grund für das enorme Interesse sind vor allem die Namen hinter dem Projekt. Einer der Investoren des Unternehmens Transmeta aus Santa Clara ist Paul Allen, Mitbegründer von Microsoft. Einer der Angestellten der Firma ist Linus Torvalds, der als Erfinder des populären Betriebssystems Linux gefeiert wird.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben