Zeitung Heute : Gekreuzigtes Schwein im Internet ist strafbar

Die Darstellung eines gekreuzigten Schweins im Internet ist strafbar.Das hat das Oberlandesgericht Nürnberg in einem am Dienstag veröffentlichten Urteil entschieden.Die Abbildung verletze das "religiöse Empfinden gläubiger Christen" und sei geeignet, den öffentlichen Frieden zu stören.Als öffentlich gelte auch eine Abbildung im Internet.Damit widersprachen die Richter in dem Klageerzwingungsverfahren dem Standpunkt der Staatsanwaltschaft Regensburg.Die Anklagebehörde hatte ihre Ermittlungen in dem Fall wegen zu geringer Öffentlichkeitswirkung der Internetseite eingestellt.Das Oberlandesgericht hob den Einstellungsbescheid auf und wies die Staatsanwaltschaft an, die Ermittlungen gegen die Anbieter fortzusetzen.Hintergrund der Klage ist die Werbung einer Plattenfirma.Diese hatte im Internet ein T-Shirt dargestellt, auf dem ein gekreuzigtes Schwein abgebildet war.Das Kreuz trug anstelle der "INRI"-Aufschrift das Logo einer Punk-Band.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben