Zeitung Heute : Georg Preuße alias Mary, Entertainer

WAS ICH MAG WAS ICH NICHT MAG

-

WAS ICH MAG

1. Zu Hause: Dass es eine Festungsburg ist, in der ich ich sein kann.

2. Auf der Bühne: Die strahlenden Augen des Publikums.

3. An Travestie: Dinge zu vermitteln, die in Shows nicht üblich sind.

4. An Männern: Dass sie tagsüber aus dem Haus sind.

5. An Frauen: Selbstständigkeit.

6. An meinem ehemaligen Bühnenpartner Gordy: Sein clowneskes Talent.

7. An Deutschland: Die Solidaritätsgemeinschaft und die Vielfalt der Kultur.

8. An Berlin: Die direkte, ruppige Art der Berliner.

9. Ein Satz, den ich gerne hören würde: Sie kriegen eine Rente, von der Sie leben können.

10. Und sonst…: Die Begrüßung meines Hundes in der Garderobe.

WAS ICH NICHT MAG

1. Zu Hause: Mein Chaos.

2. Auf der Bühne: Mitarbeiter, die nicht 100 Prozent geben.

3. An Travestie: Die tägliche gründliche Bartrasur.

4. Am Theater: Experimente, mit denen sie das Publikum malträtieren.

5. An Frauen: Männliche Emanzipation.

6. An meinem ehemaligen Bühnenpartner Gordy: Seine schnelle Selbstzufriedenheit.

7. An Deutschland: Die Kleinbürgerlichkeit.

8. Am Alter: Dass man immer darauf angesprochen wird.

9. Beim Aufwachen: Mein Gesicht.

10. Und sonst…: Dass ich mir immer im Wege steh.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben