Zeitung Heute : Griechenland: Tipps fürs Wandern

Wandern: Wanderungen in Griechenland sind bereits von März an möglich. Die Monate des Hochsommers sind nicht empfehlenswert, erst von September an sind die Temperaturen für Wanderer wieder erträglich.

Veranstalter: Verschiedene Reiseveranstalter (unter anderem Wikinger Reisen und Studiosus) führen Pauschal-Wanderreisen nach Griechenland im Programm.

Individuellen Service und damit ungewöhnliche Erlebnisse bieten vor allem kleinere Unternehmen, wie zum Beispiel: Hermann Richter, Kemeler Weg 15, 56370 Reckenroth; Telefon: 061 20 / 86 51; Telefaxnummer: 061 20 / 97 87 98

Oder - ebenso bewährt wie empfehlenswert: Gerhard Körmer, Blumenstraße 9, 82178 München-Puchheim; Telefonnummer: 089 / 89 02 68 43; Telefaxnummer: 089 / 80 04 89 95; E-Mail-Adresse: gerhardkoermer@gmx.net . Gerhard Körmer führt seine Tourteilnehmer auf selbst erkundeten Pfaden persönlich. Seine speziellen Gebiete sind: Sporaden, Euböa, Skyros, Peloponnes, Kykladen, Dodekanes. Die 14-tägigen Wanderungen finden zwischen März und Anfang Juni statt sowie im Herbst. Alle Reisen kosten 1550 Mark. Im Preis enthalten: Übernachtung im Doppelzimmer in kleinen Hotels oder privaten Pensionen mit Frühstück, alle Transfers schön gelegen. Alle Zimmer haben Dusche und WC - und ausnahmslos Meerblick. Gruppengröße: von zwei bis 19 Personen. Für die Anreise müssen die Teilnehmer selber sorgen.

Auskunft: Griechische Zentrale für Fremdenverkehr, Neue Mainzer Straße 22, 60311 Frankfurt am Main; Telefon: 069 / 23 65 61, Fax: 069 / 23 65 76. Internet: www.gnto.gr

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben