Zeitung Heute : Große Kulisse, knapper Sieg

Die 13 im Glück. Celia Okoyino Da Mbabi schoss im Auftaktspiel der deutschen Frauen im Berliner Olympiastadion gegen Kanada das zweite Tor. Einen Tag vor ihrem 23. Geburtstag machte sich die Stürmerin vom FC Bad Neuenahr mit ihrem ersten WM-Treffer selbst das schönste Geschenk. Foto: Reuters
Die 13 im Glück. Celia Okoyino Da Mbabi schoss im Auftaktspiel der deutschen Frauen im Berliner Olympiastadion gegen Kanada das...Foto: REUTERS

Berlin - Die deutschen Fußballfrauen sind mit einem Sieg in die Weltmeisterschaft gestartet. Gegen Kanada gewann die Mannschaft von Trainerin Silvia Neid mit 2:1 (2:0). Vor der europäischen Rekordkulisse von 73 680 Zuschauern im ausverkauften Berliner Olympiastadion trafen Kerstin Garefrekes in der 10. Minute und Celia Okoyino da Mbabi in der 42. Minute, Kanadas Christine Sinclair verkürzte in der 82. Minute mit einem Freistoßtor. Im ersten Spiel der Gruppe A hatte am Nachmittag Frankreich gegen Nigeria mit 1:0 (0:0) gewonnen. Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar