Zeitung Heute : Gute Chancen

Die Wirtschaft sucht immer mehr Fachkräfte mit Hochschulabschluß.Darauf hat Bundesbildungsminister Jürgen Rüttgers (CDU) unter Berufung auf eine aktuelle Analyse der Stellenanzeigen deutscher Zeitungen hingewiesen.Insbesondere "innovative Unternehmen" setzten dabei auf Hochschulabsolventen.Wurde vor einigen Jahren in den Stellenanzeigen erst für jede vierte Stelle ein Akademiker gesucht, so gilt dies heute für fast jeden dritten neu zu besetzenden Arbeitsplatz.

Besonders für Ingenieure und Informatiker seien derzeit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt ausgezeichnet.Hier bestehe sogar ein erheblicher Mangel, betonte Rüttgers.So hätten in den vergangenen beiden Jahren 50 000 Informatiker mehr eingestellt werden können, wenn die Branche mehr Hochschulabsolventen gefunden hätte.Ähnlich entwickele sich die Lage im Ingenieurbereich.Rechnerisch gebe es in Deutschland einen jährlichen Nachwuchsbedarf von etwa 25 000 jungen Ingenieuren.Doch die Zahl der Studienanfänger sei in diesen technischen Disziplinen um mehr als ein Viertel abgesunken.

Eindringlich appellierte Rüttgers an die Abiturienten, bei der Studienfachwahl auch wieder das Ingenieurstudium ins Auge zu fassen.Prognosen würden für die nächsten Jahre einen erheblichen Fachkräftemangel vorhersagen, insbesondere in der Elektrotechnik.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben