Zeitung Heute : Hälfte der Studienanfänger mit Computern im Klinsch

Jeder zweite Studienanfänger hat von Computern und elektronischen Medien keine Ahnung.Die schlimmste PC-Blockade haben nach einer am Mittwoch vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln veröffentlichten Studie angehende Lehrer: Zwei Drittel wissen mit dem Gerät so gut wie nichts anzufangen.Dabei setzt nach Angaben des Kölner Instituts inzwischen jeder zweite Fachbereich im Lehr- und Forschungsbetrieb regelmäßig elektronische Medien ein.

Für die Untersuchung hatte das Hochschul-Informations-System Hannover insgesamt 9100 Studienanfänger befragt.Nur ein Drittel der Erstsemester gehörte dabei nach eigener Einschätzung zu den Computerfans.Fundierte Kenntnisse gab es vor allem bei jenen Studenten, die auch später im Beruf auf die neue Technik angewiesen sind wie Naturwissenschaftler und Ingenieure, und auch bei angehenden Ökonomen.Große Lücken fanden sich dagegen bei angehenden Sozial- und Kunstwissenschaftlern.Auch fast die Hälfte der Lehrer in spe beurteilte ihr Wissen am Computer als mangelhaft.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben