Zeitung Heute : Haiti braucht noch viel und lange Hilfe

Port-au-Prince/Berlin - Das Welternährungsprogramm (WFP) der Vereinten Nationen hat mehr Hilfe für die Überlebenden des Erdbebens in Haiti angemahnt. Die Menschen des bitterarmen Karibikstaates müssten viel länger versorgt werden als angenommen. „Ursprünglich hatten wir mit zwei Millionen Menschen gerechnet, die wir sechs Monate versorgen müssen“, sagte WFP-Chefin Josette Sheeran in New York. „Jetzt gehen wir von mindestens zwölf Monaten aus.“ Beim Tagesspiegel-Benefizkonzert am Montagabend in der ausverkauften Philharmonie kamen 34 000 Euro für Haiti zusammen. dpa/Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar