Helmut Schümann : Lang, knackig, rot

von
Helmut Schümann HP mit Kontur

Heute muss zwingend von Long John die Rede sein. Der Long John, weil laut „paradisi.de Das Wohlfühlparadies“ der Trend „zur großen Freude aller Mediziner nunmehr wieder zur langen Unterhose“ geht. Wir kennen sie als Liebestöter, trotz Zwickel, Eingriff und Feinripp, sie hat aber ihren Schrecken verloren. „Längst haben moderne Farben wie Marine- und Eisblau, Bordeaux oder Grau das althergebrachte Weiß abgelöst“, weiß „paradisi.de“. Ob damit auch die Zeiten des allseits kratzenden Unterbeinkleides vorbei sind, mögen kompetentere, weil notorische Langunterhosenträger beurteilen. Immerhin ist das Anforderungsprofil eines zeitgemäßen Modells vielschichtig: „Eine gut sitzende Unterhose ist weder zu eng noch zu lose, sie wirft keine Falten und bildet keine Wülste.“

Nun zu Arjen Robben. Der Mann ist Flitzer, Flügelflitzer beim FC Bayern München. Ein verflucht guter sogar, wiewohl Holländer. Trotz dieser Herkunft ist er verfroren wie ein Brasilianer. In allen drei Spielen der Rückrunde brillierte Robben, und das in einer langen Unterhose. Augenscheinlich ist Robben auch ein Mann auf der Höhe der Zeit, seine Unterhose ist in dezentem, aber modernem grau gehalten. Man muss aber feststellen, dass sie hie und da Wülste bildet und Falten wirft, was indes für einen Fußballspieler nicht so fatale Folgen hat wie für einen gewöhnlichen Mann beim Rendezvous. Trotzdem muss Robben sein wärmendes Stöffchen ausziehen. Denn Paragraf 15 der ergänzenden Regelungen der DFB-Durchführungsbestimmungen (wirklich, das gibt es) legt fest: „Die Thermo-/Radlerhose muss die gleiche Farbe wie die Hauptfarbe der zur Verwendung kommenden Hose haben“. Die zur Verwendung kommende Hose, gemeint ist wahrscheinlich die Haupthose, die im Falle eines Fußballspielers eine kurze Hose ist. Und die ist beim FC Bayern eine kurze, rote Hose. Und nun sind die Schiedsrichter gehalten, vor dem Spiel Unter- und Haupthose auf farbliche Übereinstimmung zu prüfen. Kommt die Prüfung zu einem negativen Ergebnis, sind sie berechtigt das Spiel abzubrechen. Robben braucht also eine kardinal-rote Unterhose und damit verstößt er gegen die Modevorstellungen. Es wird wirklich Zeit, dass dieser Winter sich endlich davonschleicht und den Matsch auf den Straßen und in bürokratischen Hirnen mitnimmt. Ist das vollbracht, muss fürs Erste auch nicht mehr von Long John, in welcher Farbe auch immer, die Rede sein.Helmut Schümann

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben