Zeitung Heute : Hier ist "Weiblicher Blickwinkel" gefragt

Die erste deutsche Medienagentur speziell für Frauen hat am Donnerstag ihre Arbeit aufgenommen. Auf der eigenen Internetseite www.womanticker.de berichten zwei Journalistinnen täglich über Neuigkeiten aus den Bereichen Internet, Kultur, Wirtschaft und Politik, teilte die Agentur in Frankfurt mit. "Wir produzieren keine Nachrichten über Frauen, sondern für Frauen", erklärte die Redakteurin Birgit Poppke. Wichtig sei der "weibliche Blickwinkel" auf das tägliche Geschehen. Die Qualität der Berichterstattung könne davon nur profitieren, so die Netzaktivistin.

Zu dem Nachrichtendienst gehört außerdem ein Seminarprogramm, um den Kundinnen Know-how für das Publizieren im Internet zu vermitteln. Durch wöchentlich stattfindende Internet-"Sprechstunden" sollen auch Einsteigerinnen angesprochen werden. Langfristiges Ziel sei der Aufbau eines "großen Nachrichtendienstes" mit freien Mitarbeiterinnen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben