Zeitung Heute : Hier werden Kunden verstanden

Beraterin Ajda El Mahalawi begleitet Gewerbetreibende mit türkischem Migrationshintergrund

-

„Geleceginizi güvence altina aliniz – Sicher in die Zukunft“ lautet der Slogan auf einem Plakat im Schaufenster der Berliner Volksbank am Leopoldplatz. Bereits vor fünf Jahren begann die Berliner Volksbank, andere Wege in ihrer Zielgruppenansprache zu beschreiten und die rund 170 000 in Berlin lebenden türkischstämmigen Menschen in ihrer Muttersprache anzusprechen. Seither gibt es Plakate, Anzeigen und Werbebroschüren in türkischer Sprache und türkischstämmige Bankmitarbeiter sprechen nicht nur die gleiche Sprache, sondern kennen auch den kulturellen Hintergrund ihrer Kunden. Nicht nur türkische Privatkunden, Einzelhändler und mittelständische Kleinunternehmer, sondern auch Großunternehmen gehören inzwischen zum Kundenkreis der Berliner Volksbank.

Ajda El Mahalawi, Beraterin in der Filiale am Leopoldplatz, begleitet seit langer Zeit Kunden mit türkischem Migrantenhintergrund. Sie ist immer wieder erstaunt über die große Risikobereitschaft ihrer Klientel gerade bei Investitionen und Umsetzung neuer Ideen. „Vor allem im Bereich der Existenzgründer kann ich diese Flexibilität beobachten. Das ist sicherlich auf die spezielle Mentalität zurückzuführen. Türkische Existenzgründer sind in ihrem persönlichen Background bestens ausgerüstet. Der Halt durch die Familie und das persönliche Umfeld ist sehr groß. Die Stärken türkischer Geschäftskunden liegen im praktischen schnellen Umsetzen von flexiblen Geschäftsabläufen, im geschickten Aufbau eines Kundenkreises und in der effektiven Problemlösung im Alltagsgeschäft. Das nötige fachliche Know-how zur Finanzierung steuern wir als Bank bei. Gerade in diesem Punkt ist die Vertrauensbasis zwischen Kunde und Bank von besonderer Bedeutung. Konditionen treten dann eher in den Hintergrund.“

Das Ergebnis solcher vertrauensvollen Zusammenarbeit sind viele Investitionen, langfristige Kundenbeziehungen und die Übernahme der Geschäftsverbindung zur Hausbank für die gesamte Familie. Ajda El-Mahalawi weiß, dass sich ihr Engagement lohnt, denn gute Erfahrungen werden innerhalb der türkischen Gemeinde gern weiterempfohlen. So wird sie auch in diesem Jahr am Messestand der Berliner Volksbank auf der deGUT viele Interessenten mit „hos geldiniz – herzlich willkommen“ begrüßen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben