Zeitung Heute : HIPHOP

Brother Ali

Das Gegenbild zu seinen körpergestählten Konkurrenten stellt Brother Ali dar. Für ein weißes, sehbehindertes Albino-Unterschichtskid aus Wisconsin war der brutale Ghetto-Sozialdarwinismus des Hip-Hop nicht die naheliegendste Wahl, doch mit seinen seit frühen Kindestagen trainierten Rap-Skills hat er sich Respekt verschafft. Und spätestens mit seinem aktuellen Album „Us“ zählt Brother Ali zu den großen Hip-Hop-Hoffnungsträgern.

Cassiopeia, Mi 24.2., 21 Uhr,

11 € + VVK

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben