Zeitung Heute : Höherer Rabatt und neue Strecken

R. W. During

Mit Zusatzrabatten und neuen Routen reagiert die Berlin Linien Bus GmbH auf die große Nachfrage bei Busreisen. Von sofort an werden auf einer Vielzahl innerdeutscher Strecken pro Eltern- oder Großelternteil bis zu drei Kinder im Alter von bis zu zwölf Jahren bei vollem Sitzplatzanspruch kostenfrei befördert. Das Angebot gilt auf allen Verbindungen mit Ausnahme der Strecken nach Schleswig-Holstein, Hamburg und in den Bayerischen Wald. Gleichzeitig wird die Mindestteilnehmerzahl für den um bis zu 50 Prozent ermäßigten Gruppentarif von zehn auf sechs Personen gesenkt.

"Der Bus-Linienverkehr bleibt nicht nur das sicherste und umweltfreundlichste, sondern auch das preisgünstigste Verkehrsmittel", betonte Geschäftsführer Karsten Schulze (Haru-Reisen). Auch immer mehr jüngere Passagiere nehmen dafür die längeren Reisezeiten in Kauf. Für junge Menschen bis 26 und Senioren älter als 60 Jahre gibt es deutliche Ermäßigungen.

Mit allein 280 000 Fahrgästen ist die bis zu zehn Mal täglich in beiden Richtungen bediente Route zwischen Berlin und Hamburg die absolute "Rennstrecke" im Angebot. Das Rückfahrtticket kostet 35 Euro (Spartarif für die Tagesrandverbindung 30 Euro). Wegen der vielen Stammkunden gibt es als Treuerabatt für zehn Rückfahrten binnen eines halben Jahres ein Freiticket.

Neu in diesem Jahr sind die Linien nach Füssen über Hof, Bad Wörishofen, Kaufbeuren und Marktobersdorf (sonnabends, vom 23. März an, Rückfahrkarte ab 83 Euro) sowie über Metz und Reims (mit Zustiegsmöglichkeiten in Halle und Eisenach) zum Disneyland Paris (Start 3. April, mittwochs und freitags, Rückfahrkarte ab 103 Euro). Die bestehenden Routen werden zum Teil öfter befahren und um die Halteorte Chamonix, Dijon, Lille und Toulon in Frankreich, Catania, Salerno und Taormina in Italien, sowie Wangen im Allgäu ergänzt. Die Skandinavien-Linie nach Malmö, Göteborg und Oslo wird jetzt über Lübeck, die Vogelfluglinie und die Öresundbrücke geführt. Zusätzliche Sonntagsfahrten sollen den Berlinern auch Wochenendbesuche in den Ostseebädern Mecklenburg-Vorpommerns ermöglichen. Sonderfahrten gibt es zur Cebit in Hannover (13. bis 20. März, inklusive Eintritt 61 Euro). Zur Hanseboot (26. Oktober bis 3. November) kostet die Tagesfahrt nach Hamburg inklusive Eintritt 34 Euro.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar