Zeitung Heute : Hommage an Miller

-

Im Februar starb mit Arthur Miller einer der letzten Vertreter des realistischen, psychologischen Illusionstheaters. Das englischsprachige Theater Friends of Italian Opera erweist dem Dramatiker zum Abschied von seiner langjährigen kleinen Bühne drei Abende lang die Ehre, natürlich auf englisch: „Goodbye to the old place with a tribute to Arthur Miller“. Kirsten Wendeborn hat drei Stücke als szenische Lesung eingerichtet. Los geht’s heute mit dem Psychodrama The Last Yankee, einen Zweiakter von 1994.

20 Uhr, Friends of Italian Opera, Fidicinstr. 40, Kreuzberg

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar