Zeitung Heute : HORROR

Scream 4

von
"SCREAM IV" (Horrorfilm, USA 2011, Regie: Wes Craven, Darsteller: Neve Campbell, Courteney Cox, David Arquette): Der Ghostface-Killer kehrt nach Woodsboro zurück, zum Schauplatz des ersten Teils der "Scream"-Reihe, und nach einer originellen Anfangssequenz ist bald wieder alles beim Alten... David Assmann schreibt im TICKET: "Die mit den Gesetzen von Mehrteilern offenbar vertrauten Macher hätten besser bedacht, dass nach längerer Unterbrechung fortgesetzte Trilogien selten von ihren Ergänzungen profitieren."
"SCREAM IV" (Horrorfilm, USA 2011, Regie: Wes Craven, Darsteller: Neve Campbell, Courteney Cox, David Arquette): Der...Foto: Wild Bunch/Central

Der Ghostface-Killer kehrt nach Woodsboro zurück, zum Schauplatz des ersten Teils der „Scream“-Reihe, und nach einer originellen Anfangssequenz ist bald wieder alles beim Alten. Die Genreformel ist mittlerweile so oft variiert worden, dass eigentlich alles möglich ist. Aber eine Formel, bei der alles möglich ist, ist keine Formel mehr – schlechte Zeiten für selbstreferenzielle Spielchen. Es gibt jetzt Facebook und Live-Blogging, doch im Vergleich zu den alten Filmen kommt nicht genug Neues hinzu, was eine Fortführung nach über zehnjähriger Pause motivieren würde. Die mit den Gesetzen von Mehrteilern offenbar vertrauten Macher hätten besser bedacht, dass nach längerer Unterbrechung fortgesetzte Trilogien (wie „Indiana Jones“ oder „Star Wars“) selten von ihren Ergänzungen profitieren. Lahm.David Assmann

USA 2011, 111 Min., R: Wes Craven, D: Neve Campbell, Courteney Cox, David Arquette

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar