Zeitung Heute : Hyundai: Bald auch mit sechs Zylindern

ivd

Seit zehn Jahren ist Hyundai, Koreas Nummer eins, auf dem deutschen Markt vertreten. Guter Grund, dieses Jubiläum auf der IAA kräftig zu feiern und zugleich eine besonders attraktive Premiere zu bieten - das neue Hyundai Coupé. Schon bei Hyundais erstem Auftritt vor zehn Jahren war ein Coupé mit von der Partie - das recht kompakte S-Coupé, das sich bis 1996 rund 14 000 Mal in Deutschland verkaufen sollte. In die Mittelklasse stieg das Coupé 1996 auf und verkaufte sich dort rund 7000 Mal. Nun präsentiert sich der Nachfolger, der nicht nur bei den Dimensionen, sondern auch bei der Motorisierung zugelegt hat. Denn es misst nun 4,40 Meter in der Länge, 1,76 Meter in der Breite und 1,33 Meter in der Höhe und hat einen Radstand von 2,53 Meter. Das bedeutet mehr Platz im Innenraum des weiterhin als 2+2-Sitzer angebotenen Sportlers, der auch weiter auf eine durch Rundungen geprägte Optik setzt. Besondere Akzente setzen markante Linien an den Flanken, seitliche Lufteinlassschlitze und ein Auspuff mit Doppelendrohr.

Unter der Motorhaube des neuen Coupés gibt es neben dem bewährten Zweiliter mit 101 kW (137 PS) und maximal 180 Nm bei 4500/min als besonders kraftvolles Aggregat künftig den 2,7-Liter-V6 mit 129 kW (175 PS) und 245 Nm bei 4000/min. Er macht den sportlichen Hyundai bis zu 220 km/h schnell. Entsprechend abgestimmt präsentiert sich das Fahrwerk, das im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Eschborn speziell für Europa optimiert wurde. Der V6-Motor ist als Serienausstattung mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Für beide Motoren steht auf Wunsch aber auch eine Viergang-Automatik mit einer zweiten manuellen Schaltgasse zur Wahl. Noch nicht bekannt ist, wieviel das neue Coupé kosten wird, auf das man allerdings noch ein wenig warten muss, denn auf den deutschen Markt kommt es erst im März nächsten Jahres.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben