Zeitung Heute : „Ich bin begabt im Angsthaben“

André Heller war ein erfolgreicher Sänger, machte Radio und Roncalli – alles vorbei. Frauen, Projekte und seine Medikamentensucht: Er kann gut Abschied nehmen – und neu anfangen.

-

Er ist ein Mann für nahezu alle künstlerischen Fälle. André Heller, 55, hat seine MultiTalente wie kein anderer genutzt: Er konzipierte Radiosender, war Liedermacher, Mitbegründer vom Zirkus „Roncalli“, drehte Filme (zum Beispiel 2002 „Im toten Winkel“ über Hitlers Sekretärin), erfand Fantasielandschaften. Seine nächsten Projekte: In Rio de Janeiro baut er ein Ausstellungshaus für Edelsteine, und in Deutschland kümmert er sich um die künstlerische Gestaltung der Fußball-WM 2006.

Interview: Christoph Amend und Stephan Lebert; Foto: dpa / Ingo Wagner

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar