Zeitung Heute : In Deutschland gibt es immer mehr Stellenangebote für Werbefachleute

In der Dienstleistungsbranche wird Produktwerbung nach Einschätzung des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) immer wichtiger. Hierfür spreche der Anstieg der Stellenangebote von 338 auf 610 Offerten im ersten Halbjahr 1999, teilte der ZAW am Mittwoch in Bonn mit. Insbesondere für Versicherungen, Banken, Unternehmen der Stromwirtschaft sowie Telekommunikationsanbieter steige der "Bedarf an Marktkommunikation". In der Werbewirtschaft insgesamt werde es immer schwieriger, qualifiziertes Personal zu bekommen. So seien bereits bei Berufseinsteigern "kategorisch hohe Qualifikationen" gefordert. Aus der halbjährlich veröffentlichten Beschäftigungsstudie des ZAW gehe hervor, dass die Stellenangebote in ausgewählten Medien im ersten Halbjahr 1999 um rund 34 Prozent auf 5096 Inserate gestiegen seien. Auf Werbeagenturen seien 3497 Angebote (plus 31 Prozent) entfallen, auf Firmen mit eigener Werbeabteilung 916 Inserate (plus 57 Prozent).

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar