Zeitung Heute : In diesem Jahr Nullrunde für Rentner

328208_3_xio-fcmsimage-20100316224323-006000-4b9ffb7b0fa5a.heprodimagesfotos82120100317buch_montage.jpg
Foto: Kitty Kleist-Heinrich / Montage: Thomas Mika

Berlin - Eine Rentenerhöhung wird es im laufenden Jahr erwartungsgemäß nicht geben. Das teilte das Bundesarbeitsministerium am Dienstag in Berlin auf Grundlage der Daten von Statistischem Bundesamt und Deutscher Rentenversicherung Bund zur Berechnung der neuen Rentenwerte ab Juli 2010 mit. Rechnerisch müssten demnach die Renten sogar um 2,1 Prozent im Westen Deutschlands sowie um 0,54 Prozent im Osten gekürzt werden. Aufgrund der noch von der großen Koalition beschlossenen gesetzlichen Schutzklausel bleibt es aber bei der Nullrunde. Grundlage für die Berechnung der Renten ist die Entwicklung der Bruttolöhne. Diese sanken 2009 in Westdeutschland um durchschnittlich 0,96 Prozent, während es im Osten einen leichten Anstieg um 0,61 Prozent gab. Daneben wirkt sich aber auch ein zusätzlicher Nachhaltigkeitsfaktor negativ auf die Rentenhöhe aus. AFP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar