Zeitung Heute : In the mood for Emilia

-

„Klagen, nichts als Klagen!“ Mit diesem Ausruf beginnt Lessings „Emilia Galotti“. Ganz anders klang es, als Michael Thalmeier das Stück im Deutschen Theater auf die Bühne brachte. Jubel, nichts als Jubel ließ sich vernehmen, nachdem der Regisseur den Text radikal entschlackt und rasant beschleunigt hatte. Hervorragende Schauspieler wie Nina Hoss und Regine Zimmermann und die sirenenhafte Musik aus Wong KarWais „In the mood for love“ haben diese Kurzfassung der „Emilia“ zur Kultinszenierung gemacht. Wer Glück hat, bekommt noch Karten.

19.30 Uhr: Deutsches Theater, Mitte, Schumannstr. 13a, Tel. 28441225

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar