Zeitung Heute : Indien wählt – die größte Demokratie

Neu-Delhi - In Indien, der bevölkerungsreichsten Demokratie der Welt, beginnt an diesem Donnerstag die Parlamentswahl. Mehr als 700 Millionen der rund 1,1 Milliarden Inder sind dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Aus organisatorischen Gründen und wegen Sicherheitsaspekten findet die Abstimmung an fünf Wahltagen statt, die sich bis zum 13. Mai erstrecken. Am 16. Mai wird das Ergebnis verkündet. Die von Sonia Gandhis Kongresspartei geführte Regierungskoalition (Vereinte Fortschrittsallianz/UPA) wird von der National-Demokratischen Allianz (NDA) herausgefordert, an deren Spitze die hindu-nationalistische BJP steht. Umfragen ließen vor der Wahl noch nicht auf einen klaren Sieger schließen. Unterdessen wurde der Prozess gegen den einzigen überlebenden Attentäter der Anschläge von Bombay im November vertagt. Die Pflichtverteidigung gilt als befangen. dpa/AFP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar