Zeitung Heute : Intel kündigt preiswerte Chips für Einsteiger-PC an

dpa.Der weltgrößte Chip-Hersteller Intel will seine Marktposition mit zwei neuen Prozessor-Marken stärken.Neben den bisherigen "Pentium"-Chips soll es neue Prozessor-Familien für Einsteiger-PC und für professionelle Hochleistungsrechner geben, sagte Intel-Chef Andy Grove am Dienstag auf einer Intel-Konferenz in San Jose. Intel reagiert mit diesem Schritt auf den wachsenden Markt für Billig-Computer.Im vergangenen Weihnachtsgeschäft betrug der Anteil der für weniger als 1000 Dollar verkauften PC in den USA bereits 40 Prozent.Für diese "Low-end-Computer" werde bis Mitte des Jahres ein neuer Chip auf den Markt kommen, der unter dem Code-Namen "Covington" entwickelt wurde. Der Prozessor beruhe auf der sogenannten P6-Architektur der Pentium-II-Chips, werde jedoch wesentlich preisgünstiger sein.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben