Zeitung Heute : Internet Explorer 5.0 ab Mitte März erhältlich

Microsoft stellt am 18.März die jüngste Version seines Internet-Browsers zum kostenlosen Download bereit.Der Internet Explorer 5.0 bietet neue Möglichkeiten für die Informationssuche im globalen Computernetz, unterstützt das neue Internet-Format XML für inhaltlich strukturierte Dokumente und überzeugt durch eine beschleunigte Darstellung von Web-Seiten.Da zum 18.März mit einem starken Andrang auf den Microsoft-Server zu rechnen ist, sollte man mit dem Download noch einige Tage warten oder sich gedulden, bis das Programm auf der CD einer Computerzeitschrift verbreitet wird.

Ein neuer Suchassistent macht es überflüssig, in der Eingabeleiste des Browsers die Adresse eines bestimmten Suchdienstes aufzurufen.Mit einem Mausklick auf den Button "Suchen" erscheint im linken Drittel ein Fenster für die Eingabe von Suchbegriffen.Dabei kann ebenso nach bestimmten Web-Seiten gesucht werden wie nach E-Mail-Adressen oder Firmen-Homepages.Je nach markierter Option ruft der Browser dann eine Internet-Suchmaschine auf, deren Auswahl vom Anwender frei konfiguriert werden kann.

Die im Browser-Cache für schnellere Darstellung gespeicherten Web-Inhalte können offline nach Adressen oder dem Tag des letzten Aufsuchens sortiert werden - dies kommt vor allem Privatanwendern zugute, die sich mit Modem ins Netz einwählen und die nach wie vor hohen Telefonkosten verringern wollen.Zudem kann die Liste der zuletzt besuchten Web Sites nach Datum, Adresse oder Besuchshäufigkeit geordnet werden.Beim Speichern einer Internet-Seite können auch die zugehörigen Grafiken auf die Festplatte abgelegt werden.

Web-Seiten bringt der neue Internet Explorer sehr flott auf den Schirm.Der Browser kann auch Web-Seiten darstellen, die nach dem neuen Standard XML erstellt wurden.Diese Erweiterung zum Internet-Standard HTML ermöglicht es, die Inhalte von Web-Seiten eindeutiger zu kennzeichnen und auch komplexere Dokumente im World Wide Web zu veröffentlichen.AP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben