Zeitung Heute : Internet-Hochzeit

Der Tagesspiegel

Das Bundeskartellamt billigt den Zusammenschluss der Internetportale Berlin.de und BerlinOnline. Damit stehe der Vernetzung der beiden Webseiten zum größten Online-Informationsangebot für die Hauptstadt nichts mehr im Wege, teilte der Verlag Gruner + Jahr am Montag mit. Beide Portale wurden im Februar insgesamt 24 Millionen Mal von den Internet-Nutzern angeklickt.

Die Webseiten sollen auch weiterhin als eigenständige Marken bestehen bleiben. Dennoch sei eine „intelligente Vernetzung“ beider Angebote geplant. Berlin.de ist der offizielle Internetauftritt des Landes Berlin. BerlinOnline bündelt das Redaktions- und Serviceangebot unter anderem der „Berliner Zeitung“, des „Berliner Abendblatt“ und des „Tip“. Im Laufe des Jahres sollen sich die Portale auch in einem neuen Layout präsentieren.

Betrieben und vermarktet werden Berlin.de und BerlinOnline.de ab sofort von der BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co KG. Hinter ihr stehen Gruner + Jahr, die Bankgesellschaft Berlin sowie die Berliner Volksbank, die Berlin.de in das Gemeinschaftsunternehmen mit einbrachte. alva

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar