Zeitung Heute : Internet-Nutzer: Frauen kommen langsam, aber gewaltig

gms

Die Zahl der Frauen, die im Internet surfen, wächst: Im Dezember 2000 überstieg die Zahl der weiblichen Internet-Nutzer in Deutschland knapp die Fünf-Millionen-Marke, berichtet die in München erscheinende Computer-Zeitschrift "ComputerPartner" (Ausgabe 07/2001). Das Magazin beruft sich dabei auf eine Studie des Marktforschungsinstitutes Netvalue in Eschborn (Hessen). Danach seien von rund 13 Millionen Internet-Usern rund 41 Prozent weiblich. Im Januar 2000 lag der Anteil noch bei 2,4 Millionen beziehungsweise 32 Prozent.

Die Zahl der Frauen, die E-Commerce-Angebote besuchen, hat sich laut der Zeitschrift im gleichen Zeitraum verdoppelt, und zwar von 1,3 Millionen auf 2,7 Millionen. Am aktivsten beim Surfen seien Frauen über 50 Jahre. Sie gehen an 13 Tagen im Monat ins Netz.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben