Zeitung Heute : Internet-PC von Compaq als Antwort auf den iMac

Der weltgrößte Computerhersteller Compaq erweitert seine Produktpalette um einen speziell für die Nutzung des Internets gebauten Rechner.Compaq-Chef Eckhardt Pfeiffer stellte auf der Computermesse Comdex in Las Vegas einen Personal Computer der Presario-Reihe vor, der mit einem neuartigen Breitband-Modem ausgestattet ist.Dieses erlaubt es, Daten über die neue Telefonverbindung "DSL" (Digital Subscriber Line) mit bis zu 1,5 Millionen Bit pro Sekunde zu übertragen.Das ist 25mal schneller als eine Datenübertragung über herkömmliche analoge Telefonleitungen.Die Einführung in Europa ist derzeit noch nicht geplant, da der DSL-Standard hier noch nicht flächendeckend verfügbar ist.Mit einem speziellen Internet-Rechner hatte vor kurzem Apple mit dem iMac für Aufsehen gesorgt.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben