Zeitung Heute : Iran lässt deutsche Reporter frei

Teheran - Die beiden im Iran verurteilten deutschen Journalisten sind wieder auf freiem Fuß. Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes in Berlin sagte, dass sich die Männer in Begleitung deutscher Konsularbeamter in Täbris im Nordwesten des Landes befänden. Nach Angaben der iranischen Nachrichtenagentur Isna wurden die Männer am Samstag zur Zahlung einer Geldstrafe von umgerechnet rund 36 500 Euro verurteilt. Die ursprüngliche Gefängnisstrafe von 20 Monaten sei damit in ein Bußgeld umgewandelt worden. Die Reporter der Zeitung „Bild am Sonntag“ waren im Oktober festgenommen worden, als sie versuchten, den Sohn der zum Tode verurteilten Iranerin Sakine Mohammadi Aschtiani zu interviewen. AFP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar