ISRAEL : Briefe von Himmler entdeckt

Foto: dpa

Tel Aviv/Berlin - In Tel Aviv sind hunderte private Briefe, Notizen und Fotos des Nazi-Führers Heinrich Himmler aufgetaucht. Dies berichtete die „Welt“ am Samstag. Die Echtheit der Unterlagen sei vom Bundesarchiv bestätigt. Als Reichsführer SS und ab 1943 Reichsinnenminister war Himmler einer der Hauptverantwortlichen für den Holocaust. Als er bei Kriegsende in britische Gefangenschaft geriet, nahm er sich mit einer Giftkapsel das Leben. Die Unterlagen befanden sich dem Bericht zufolge lange im Privathaushalt eines israelischen Juden und gelangten dann in den Besitz eines Privatarchivs in Tel Aviv.AFP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben