Zeitung Heute : JAZZ

Torun Eriksen

Die Plattenfirma Jazzland Records ist ein emsiger Brutkasten für norwegische Künstler, die sich im Grenzland zwischen Jazz, Soul und Elektronik bewegen. Das aktuellste Werk stammt von Torun Eriksen. Die Sängerin wurde von Bugge Wesseltoft entdeckt und gefördert, bis der Rest der (Jazz-)Welt erkannte, dass hier eine norwegische Joni Mitchell zu entdecken ist. Begleitet wird sie von Hakon Hornstad (Sax) und Peer Neumann (Piano).

Admiralspalast, Studio,

Do 21.1., 20 Uhr, 19 €

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben