Jim Morrison : The Beat goes on

Helmut Schümann

Dass Elvis immer noch lebt, ist eine weit verbreitete Vermutung, für manche Menschen ist es gar Gewissheit. Die Frage war nur, wo Mr. Presley sein weiterhin stattliches Jahreseinkommen von 40 Millionen Dollar verprasst. Man hat ihn mal hier, mal dort gesehen, immer nur einmal, beim zweiten Hinschauen war Elvis schon wieder weg. Vielleicht hat Ray Manzarek nun einen Hinweis gegeben, wo sich der Untote aufhält, wo sich möglicherweise auch noch andere untote Rockmusiker aufhalten. Manzarek, der ehemalige Keyboarder der Doors, hat gerade in einem Interview mit der Londoner „Daily Mail“ angedeutet, dass sein alter Frontmann Jim Morrison sehr fidel auf den Seychellen weilt. Bisher hatte man den guten Morrison auf den Pariser Friedhof Père Lachaise vermutet, und zwar ein paar Meter unter der Erde, nachdem man ihn im Juli 1971 reichlich leblos in einer Badewanne aufgefunden hatte. Es ist nicht bekannt, welche Pilze, welche Substanzen Ray Manzarek vor dem Interview verköstigt hat, er sagte, der Tod Morrisons sei möglicherweise nur vorgetäuscht gewesen, schon ein Jahr zuvor habe der Sänger ihm einen Prospekt von den Seychellen gezeigt und die Inseln nördlich von Madagaskar als idealen Zufluchtsort gepriesen, wenn alle Welt ihn, Jim, für tot hielte. Also „when the music’s over“ dann aber ab, „break on through to the other side“.

Nun sind die Seychellen ein paradiesischer Platz, viel sonniger und blauer als Père Lachaise, und warum soll Elvis nicht recht sein, was Jim billig ist? Und Jimi Hendrix und Bob Marley und Janis Joplin und Frank Zappa und Keith Moon und Peter Tosh und Kurt Cobain und Sid Vicious und Brian Jones auch. Alle tot, alle untot, zumindest mit ihrer Musik, und deswegen auch so. Das ist doch eine hübsche Vorstellung, wie die Jungs und das Mädel fröhlich auf Mahé oder Admirantes oder einem anderen Seychelleneiland hocken und an der Strandbar fröhlich diverse Kaltgetränke vernichten. Es sei ihnen gegönnt. Und dass sie nicht mehr rocken, was soll’s, wir haben ja die alten Lieder. Helmut Schümann

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben