Zeitung Heute : Jugendreisen: Junge Leute suchen Komfort und Geselligkeit

tdt

Jugendliche werden als Reisende immer anspruchsvoller. "Die Komfortansprüche sind deutlich gestiegen", urteilt Bernhard Porwol, dessen Bielefelder Unternehmen jährlich 30 000 Jugendreisen organisiert. Viele junge Leute hätten mit ihren Eltern bereits die halbe Welt gesehen. Ein Hotel mit Frühstücksbuffet beispielsweise sei für sie selbstverständlich. Noch vor 20 Jahre hätte es geheißen, "nur nicht zu früh verwöhnen". Dies, so Porwol, "geht heute nicht mehr".

Jugendliche suchen - neben Komfort und guter Betreuung - auf einer Pauschalreise demnach vor allem "Geselligkeit mit Flirt und Liebe". Die Eltern daheim legen dagegen hauptsächlich Wert darauf, "dass die Kinder heil und gesund zurückkommen". Porwol schätzt, dass etwa von den sechs Millionen 14 bis 18-Jährigen pro Jahr rund zehn Prozent eine organisierte Reise machen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar