Zeitung Heute : Kanther nimmt Schuld für schwarze Kassen auf sich

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Der frühere Bundesinnenminister und hessische CDU-Chef Manfred Kanther hat die alleinige Verantwortung für schwarze Auslandskassen der Hessen-CDU auf sich genommen. 17 Jahre lang habe außer ihm und dem damaligen Landesschatzmeister Casimir Prinz zu Sayn-Wittgenstein niemand von der Existenz des Millionenguthabens gewusst, sagte Kanther am Freitag in Berlin vor dem Spenden-Untersuchungsausschuss des Bundestages. Die Herkunft des Geldes erklärte er mit überschüssigen Wahlkampfmitteln. Der hessische CDU-Vorsitzende und Ministerpräsident Roland Koch bescheinigte sich bei der Affäre trotz unwahrer Angaben ein korrektes Verhalten. Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar