Zeitung Heute : Kassen begrüßen Plan für Pflegezeit

Berlin - Die Pflegekassen haben einen Vorstoß von Familienministerin Kristina Schröder begrüßt, Berufstätigen einen Rechtsanspruch auf zweijährige Pflegeteilzeit zu gewähren. Wer sich um pflegebedürftige Familienmitglieder kümmere, solle zwei Jahre lang nur halbtags arbeiten können und trotzdem 75 Prozent seines Gehaltes weiterbeziehen, sagte die CDU- Politikerin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Allerdings müsse er danach für dasselbe Gehalt so lange Vollzeit arbeiten, „bis das Zeit- und das Gehaltskonto wieder ausgeglichen ist“. Es handle sich um einen „interessanten Ansatz, um eventuell die bisherige Bandbreite an Angeboten und Möglichkeiten zu erweitern“, sagte der Sprecher des Spitzenverbands der Pflegekassen, Florian Lanz, dem Tagesspiegel. Die Arbeitgeberverbände dagegen wandten sich gegen eine „staatliche Einheitslösung“ und plädierten für flexible Arbeitszeitmodelle. raw

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben